Das Rennen

Ein rasantes Ereignis in der Tiengener Innenstadt!

Das Tiengener City Radrennen
Am 10. April 2016 ist es wieder soweit, dass Cityradrennen quer durch die historische Altstadt Tiengens steht bevor. Der VBC Waldshut-Tiengen 1894 e.V veranstaltet bereits zum fünften Mal dieses Radsportevent und wird auch dieses Jahr wieder Rennen in verschiedenen Altersklassen über den ganzen Tag verteilt anbieten. Schauem Sie vorbei, unterstützen Sie die Sportlerinnen und Sportler, während für das leibliche Wohl, sowie gute Unterhaltung gesorgt wird. Oder noch besser: Starten Sie selbst mit Ihrem Rennrad in Ihrer jeweiligen Klasse. Auch sind wir dieses Jahr sehr stolz darauf bei unserer wiederholten Austragung der Veranstaltung Teil des Regio Cup Baden zu sein. Hierbei handelt es sich um eine Jugendrennserie im Süddeutschenraum.


Tagesablauf

  • 09:00 Uhr: U15 männlich und weiblich
                      U17 männlich

  • 09:45 Uhr: Erster Schritt

  • 10:20 Uhr: U11 männlich und weiblich
                      U13 männlich und weiblich

  • 11:00 Uhr: Special Olympics 5km

  • 11:25 Uhr: Special Olympics 10km

  • 12:30 Uhr: U17 männlich
                      U19 männlich und weiblich

  • 14:05 Uhr: Elite Frauen

  • 15:40 Uhr: Jedermänner

Historie
Bereits 2003 wurden die Weichen für das Tiengener Cityrennen durch Thomas Maier gesetzt. Das Rennen wurde als Abendrennen veranstaltet und 2004 ein weiteres Mal wiederholt. Der heutige Rundkurs ähnelt der damaligen Strecke, wurde allerdings bei der Neuauflage im Jahr 2013 leicht verändert. Auch wurde das Abendrennen in den Jahren 2013 und 2014 zu einem Tagesrennen umstrukturiert, was das Austragen mehrerer verschiedener Altersklassen und Kategorien ermöglichte. Somit war ebenso der Weg geebnet, in den Tagesplan die Rennserie des Special Olympics mit auf zu nehmen. Hier starten Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit körperlicher, geistiger und mehrfacher Behinderung und erfreuen sich an der ansprechenden und abwechslungsreichen Streck. Was bis heute geblieben ist, ist die Fahrt durch die historische Fussgängerzone Tiengens. Auf dem Rundkurs wird der Teilnehmer immer noch über einen attraktiven, anspruchsvollen und zum Teil mit Pflastersteinen geformten Weg geleitet. Aus zeittechnischen Engpässen, konnte das Rennen im 2015 leider nicht ausgeführt werden, was jedoch die Vorfreude auf das Jahr 2016 und das erneute Wiederaustragen umso mehr wachsen liess.